Zum Inhalt springen

Maria Stern:Acetat

Acetat
Datum:
Veröffentlicht: 23.3.21
Von:
Anneliese Gebhard

2016, Verlag Wortreich

Clara Coban, noch nicht lange bei der Wiener Kriminalpolizei, hat mit Frauenmorden zu tun. Die Frau eines reichen Bankers wird vor den Augen ihrer Kinder von ihrem Ehemann erstochen, Aisha, vor ihrem Mann ins Frauenhaus geflüchtet, wird auf offener Straße von ihm umgebracht. Die Berichterstattung in den Medien empfindet Coban unangemessen harmlos und legt sich mit den Herausgebern an. Damit handelt sie sich nicht nur Probleme mit ihrem Mann ein, der Journalist ist, auch ihr Vorgesetzter scheint nicht viel von ihrer Arbeitsweise zu halten. Fast zu spät merkt sie, dass sie jemand verfolgt der ihr nach dem Leben trachtet…

Der Autorin ist ein spannender und kurzweiliger Kriminalroman gelungen. Das sommerlich heiße Wien dient als Kulisse und wenn Clara Coban in ihrem Stammlokal einen Germknödel isst, läuft dem ein oder anderen Leser sicher das Wasser im Mund zusammen!