Zum Inhalt springen

Ulrich Wickert:Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen

Frankreich
Datum:
Veröffentlicht: 23.3.21
Von:
Anneliese Gebhard

2017, Hoffmann und Campe

Spätestens seit der Wahl von Emmanuel Macron zum Präsidenten Frankreichs entwickeln auch die letzten Skeptiker Sympathie für unsere westlichen Nachbarn. Wie sieht es aus mit der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit in dem Land, das geprägt ist von der französischen Revolution, dem Sonnenkönig, Napoleon und Charles de Gaulle? Sind wirklich alle gleich und nicht doch einige etwas "gleicher"?

Ulrich Wickert, der teilweise in Südfrankreich lebt und den kulturellen Austausch zwischen Frankreich und Deutschland fördert, erläutert mit viel Humor aus der Historie und aus eigenen Erfahrungen alle positiven und negativen Facetten Frankreichs. Ein äußerst lesenswertes Buch für das keine Französischkenntnisse notwendig sind.